was ist ein travelbug

Was ist ein Travelbug ?

18. Februar 2022 0 Von Martin Conzelmann

Nach dem Artikel mit dem Titel „Was ist ein Geocoin„, den ihr ebenfalls auf diesem Blog nachlesen könnt, müssen wir natürlich auch der Frage nachgehen „Was ist ein Travelbug“? Beides sind sog. Trackables, doch was macht einen Travelbug so anders und warum ist der Travelbug wirklich nur zum Reisen gedacht, im Gegensatz zu den Geocoins, die ja inzwischen eher Sammelcharakter erlangt haben.

Was ist ein Travelbug : Ein Gegenstand, der die Welt bereist

Aus dem Englischen übersetzt bedeutet „Travelbug“ wörtlich „Reisemücke“ oder „reisender Käfer“. In Wirklichkeit handelt es sich um ein kleines Metallschild, das entweder eine Zahlenkombination oder ein Logo aufgedruckt hat.

Dieses Metallschild wird an einen Gegenstand angebracht und fertig ist der Travelbug. Dieser kleine „Reisekäfer“ wird nun von den Geocachern in einem Cache platziert und von anderen Cachern wiederum in einen anderen Geocache gelegt. Auf diese Weise reist der Travelbug von Geocache zu Geocache.

Der Besitzer des Travelbugs hat diesem zumeist ein Reiseziel vorgegeben, das im Listing nachgelesen werden kann. Oftmals ist das Ziel auch direkt am Travelbug als kleine Notiz angebracht.

Der Finder des Travelbugs versucht nun, diesen in einen Geocache zu legen, der den kleinen Reisenden seinem Reiseziel zumindest ein Stück näher bringt.

Auf diese Weise reist der Gegenstand durch die ganze Welt und das Schöne daran ist, dass der Besitzer die Reise am PC verfolgen kann, da die Finder den Bug anhand der Nummer auf dem Metallschild loggen müssen. Somit kann die aktuelle Position und die zurückgelegte Route immer nachverfolgt werden. Eine richtig tolle Idee und spaßige Angelegenheit.

Die Frage „Was ist ein Travelbug“, dürfte jetzt hoffentlich beantwortet sein. Doch es gibt noch einige andere Dinge darüber zu erzählen.

was ist ein travelbug
Was ist ein Travelbug? Hier der fertige TB: Gegenstand (Jeep) mit Plakette
vastateparksstaff, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

Wie bekomme ich die Plakette für meinen Travelbug?

Die Plaketten kannst du natürlich nicht selbst anfertigen, da diese ja einen bestimmten Code aufgedruckt haben, der mit der Seite geocaching.com verknüpft ist.

Du musst diese Plakette also in einem zertifizierten Shop oder von geocaching.com selbst erstehen.

Hier kannst du dir die entsprechenden Shops einmal ansehen: https://shop.geocaching.com/default/international-retailers

Es gibt aber auch noch andere Formen als die klassischen Plaketten, so kannst du auch Aufkleber erstehen, um zum Beispiel dein Haus oder dein Auto zu einem Travelbug zu machen, der dann allerdings nur discovert werden kann.

Der bekannteste Travelbug der nur zum discovern gedacht ist, ist der Mars Rover, der tatsächlich eine solche Plakette an seinem Gehäuse trägt.

Alles, was du zum Mars Rover Geocaching lesen möchtest, erfährst du hier: https://geocaching-akademie.de/mars-rover-geocaching/

Geocache mit den meisten Favoritenpunkten

Geocaching Bestenliste

Mit dieser Bestenliste findest du sofort die am besten bewerteten Geocaches in ganz Deutschland.

Wie wird ein Travelbug auf die Reise geschickt?

Folgende Schritte solltest du dabei einhalten:

Du hast deinen Travelbug nun erhalten und hältst ihn stolz in deinen Händen? Jetzt musst du ihn nur noch auf die Reise schicken. So gehst du dabei schrittweise vor:

  1. Auf der Verpackung, die du mit deinem Travelbug erhalten hast, findest du den Aktivierungscode, mit dem der Travelbug aktiviert wird. Falls nicht, kannst du diesen auch online erhalten. Gehe dazu auf die Seite www.geocaching.com/track/activate.aspx und gib dort die Trackingnummer ein, die auf jedem Travelbug aufgedruckt ist.
  2. Jetzt aktivierst du den Travelbug, damit er deinem Profil und deiner Person zugeordnet werden kann. Eine genaue Anleitung dazu findest du hier: https://geocaching-akademie.de/geocaching-travel-bug-aktivieren/
  3. Jetzt ist dein Travelbug deinem Geocaching-Nutzernamen zugeordnet und bei geocaching.com zum Tracking verfügbar.
  4. Befestige jetzt die Plakette an einem Gegenstand, mit dem dann der Travelbug auf die Reise geschickt wird.
  5. Jetzt kannst du im Listing, das zum Travelbug gehört, den Namen, die Mission (Reiseziel) und evtl. Bilder einfügen.
  6. Auch der Ort, an dem der Travelbug startet, solltest du eingeben, damit dies als Startpunkt auf der Reiseroute festgelegt werden kann.
  7. Jetzt erscheint dein Travelbug in deinem Profil und kann dort direkt aufgerufen werden.

Hier ein kleines Video zur Frage: Was ist ein Travelbug? Quelle: YouTube; Cacher-Reisen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Was ist ein Travelbug“? Dieses Video erklärt noch einmal die Feinheiten.

Ich möchte dich herzlich einladen noch weitere Artikel zum Thema Geocaching anzuschauen, hier bekommst du eine Übersicht präsentiert:

Klicken und Bewertung abgeben!
[Total: 1 Average: 5]