mars rover geocaching

Mars Rover Geocaching

25. Januar 2022 2 Von Martin Conzelmann

Geocaching ist, wie ihr ja alle wisst, eine tolle Aktivität hier auf der Erde. Jetzt kann man auch auf dem Mars geocachen, beim Mars Rover Geocaching.

Am 18. Februar 2021 landete der Perseverance-Rover mit einem Fallschirm auf dem Mars – ein atemberaubendes und beängstigendes Schauspiel. Sicher auf dem Mars angekommen, begann der Rover mit einer Reihe von Tests, bevor er mit der Erkundung des Planeten begann.

Bei einem Test wurde das SHERLOC-WATSON-Instrument auf eine Platte an der Vorderseite des Rovers gerichtet, um Merkmale zu kalibrieren. SHERLOC ist ein wissenschaftliches Instrument, das eine Kamera namens WATSON umfasst.

Mars Rover Geocaching. Hier ein Video über die Mars Rover Mission (Quelle: YouTube/Bayerischer Rundfunk)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zusätzlich zu den Kalibrierungsergebnissen schickte die WATSON-Kamera auch ein spezielles Foto zurück zur Erde: den Code für einen auffindbaren Trackable, den du in deine Liste aufnehmen und verfolgen kannst (discovern).

Es ist zwar nicht der erste Geocache oder Trackable außerhalb der Erde – es gibt einen Geocache auf der Internationalen Raumstation -, aber der Perseverance Trackable ist der erste auf dem Mars.

Ein Trackable ist normalerweise ein Gegenstand (Spielfigur, Anhänger uvm.), der in einem Geocache gefunden wird und dessen Bewegungen von einem Geocache zum anderen auf deiner Geocaching-Website aufgezeichnet werden.

Der Code auf der Vorderseite des Perseverance-Rovers macht den Rover zu einem Trackable, den du online zu deiner Sammlung hinzufügen kannst! Das ganze nennt sich dann „discovern“.

Wie kam ein Trackable zum Mars? Wie entstand das Mars Rover Geocaching?

Die NASA-Wissenschaftler Dr. Francis McCubbin und Dr. Marc Freis sowie Freis Sohn Wyatt sind für die Idee verantwortlich, den Perseverance-Rover mit einem Trackable auszustatten.

McCubbin war beeindruckt von der Art und Weise, wie der Rover Geocaching mit Marsproben durchführt, anstelle von typischen Geocaches und Trackables auf der Erde.

Perseverance ist der erste von drei Rovern, die Proben in Röhren sammeln, die von einer künftigen NASA-Mission zur Rückführung von Mars-Proben geborgen werden sollen. Freis Vater und Sohn sind wie McCubbin begeisterte Geocacher.

Mit Erlaubnis der NASA fügten McCubbin und andere einen verfolgbaren Code in das Panel ein, das zur Kalibrierung der SHERLOC-WATSON-Baugruppe verwendet wurde.

Der verfolgbare Code ist Teil einer Polycarbonatscheibe, die als optisches Ziel für die WATSON-Kamera und als spektroskopischer Standard für das SHERLOC-Instrument dient.

Bei dem Scheibenmaterial handelt es sich auch um eine Probe des Visiermaterials eines Astronautenhelms, das auf seine Überlebensfähigkeit auf dem Mars getestet wird.

Ein aufmerksamer Leser wie du, hat wahrscheinlich ein Problem mit einem Trackable auf dem Mars bemerkt:

Er befindet sich auf dem Mars, einem anderen Planeten. Es gibt keine täglichen Flüge zum Mars. Und Trackables sind dafür gedacht, von Geocache zu Geocache gebracht zu werden.

Die Lösung besteht darin, die Website geocaching.com zu nutzen, um den Perseverance Rover Trackable in die Liste der beim Geocaching gefundenen Gegenstände aufzunehmen.

Jeder Trackable und auch Geocoin muss nicht physisch betrachtet werden, um diesen zu discovern, sondern kann auch online besucht und geloggt werden.

Siehe dazu auch meinen Blogartikel ⇒ Geocoin Liste zum discovern

mars rover geocaching
Mars Rover Geocaching (Symbolbild des Rovers)

Wie kommt man an den Tracking-Code beim Mars Rover Geocaching?

Nun, es gibt einen einfachen und einen schwierigeren Weg.

Der einfache Weg ist, online mit einer Suchmaschine oder auf der Website geocaching.com nach dem Tracking-Code für den Perseverance Rover zu suchen. Aber das fühlt sich wie Betrug an.

Der schwierigere, aber unendlich viel spaßigere Weg ist, die SHERLOC-WATSON-Fotos auf der NASA Mars Perseverance-Website durchzugehen, um das zur Erde gesendete Foto zu finden.

Besuche dazu die geocaching.com-Webseite für Trackables, gib dort den Code ein, um die Trackable-Seite des Rovers anzuzeigen, und beobachte dann den Trackable.

Die Fotos findest du unter https://mars.nasa.gov/mars2020/multimedia/raw-images/.

Achte darauf, dass du das Filterkästchen SHERLOC-WATSON auf der rechten Seite aktivierst. Suche danach nach dem Foto des Kalibrierungspanels vom 26. Sol oder 26. März 2021 hier auf der Erde.

Das Foto sieht aus wie dieses Foto, nur dass es voller Staub ist.

Der Kreis unten links hat bereits eine Menge Marsstaub angezogen, der magnetisch ist und an Metalloberflächen haftet. Es ist schwer, den Trackable zu erkennen.

Mars Rover Geocaching. Hier ein Video über das Perseverance-Programm der NASA (Quelle: YouTube/spacegooglevesaire)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie sieht der Trackable beim Mars Rover Geocaching aus?

Der Trackable ist ein rundes Bild mit vielen interessanten Motiven und einer Trackable-ID-Nummer, die du auf der Geocaching.com-Website verwenden kannst, um ihn deiner Geocaching-Sammlung hinzuzufügen.

So sieht der kreisförmige Trackable aus: https://kidscodecs.com/wp-content/uploads/2021/06/tracker.png

Siehst du zum Beispiel die tanzenden Strichmännchen am unteren Rand des Trackables? Die Profilzeichnung von Sherlock Holmes am oberen Rand?

Offenbar stammen die Strichmännchen von einem Code, den Holmes in einer seiner Detektivgeschichten geknackt hat.
Mehr über den Code der „tanzenden Männer“ und einen Link zum Entschlüsseln, findest du in diesem, meinem Blogartikel unter Punkt 9.

Der Code auf dem Mars-Rover lautet: „Cache mich, wenn du kannst“, ein lustiger Aufruf an Geocacher, die nach diesem Trackable suchen. Der Code 221BBAKER ist auch eine Anspielung auf die Baker Street, in der Holmes lebte.

Füge den Trackable zu deiner Sammlung hinzu und du hast damit den Mars Rover Geocaching Trackable gefunden.

Wenn du den Perseverance-Tracker gefunden hast, gehst du auf die Geocaching.com-Website, loggst dich ein oder erstellst ein Konto. Dann suchst du die Perseverance-Trackerseite unter https://www.geocaching.com/track/ und gibst den Code auf der Geocoin ein: 221BBAKER.

Klicke unbedingt auf den Link „Hast du diesen Trackable gefunden? Logge es?“ und dann auch auf den Link „Trackable beobachten“. Und wenn dich alle Markierungen auf dem Rover interessieren, solltest du unbedingt einen Blick auf die NASA-Seite https://mars.nasa.gov/mars2020/spacecraft/rover/markings/ werfen, auf der sie alle beschrieben werden.

Ich möchte dich herzlich einladen noch weitere Artikel zum Thema Geocaching anzuschauen, hier bekommst du eine Übersicht präsentiert:

Quelle dieser Informationen: https://kidscodecs.com/

Klicken und Bewertung abgeben!
[Total: 1 Average: 5]