geocaching welches gps-gerät nutzt ihr. etrex 10 garmin.

Geocaching, welches GPS-Gerät nutzt ihr?

15. Dezember 2021 0 Von Martin Conzelmann

Ich bekomme öfters mal die Frage gestellt: „Ihr macht doch Geocaching, welches GPS-Gerät nutzt ihr dazu?“

Grundsätzlich gibt es keine „one size fits it all“-GPS-Geräte für Geocaching, daher werde ich in meinem Artikel „Welches GPS-Gerät nutzt ihr?“ die grundsätzlichen Möglichkeiten etwas eruieren.

Der Geocache selbst oder die einzelnen Stationen bei einem Multi-Cache sind die einzigen Wegpunkte, zu denen du navigieren musst und alle Geräte können diese Funktion problemlos bereitstellen.

Papierloses Geocaching wird mittlerweile ebenfalls von fast allen Geräten unterstützt. Wenn du also einen Geocache findest, kannst du die Beschreibung, Logs und Informationen von geocaching.com direkt auf dein GPS-Gerät laden

Die große Entscheidung, die du vor dem Kauf allerdings treffen musst, ist, ob dein zukünftiges GPS-Gerät über WLAN für Live-Geocaching verfügen soll.

Dieses kurze Video zeigt dir, was Live-Geocaching ist und wie es auf dem Garmin Oregon 700 durchgeführt werden kann (Quelle: OutdoorKompetenz; YouTube)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vor der Auswahl des richtigen GPS-Gerätes, solltest du berücksichtigen, wer das Gerät nutzt (z.B. Anfänger, Kinder). Welche Funktionen werden die Anwender benötigen? Mit wem verwenden Sie es? Am Ende dieses Artikels findest du dein optimales GPS-Gerät.

Wenn du auf ein etabliertes Modell setzen möchtest, ist GARMIN die naheliegende Option. Was die Auswahl an Zubehör, Karten und Kundenservice angeht, kann kein anderer Hersteller hier mithalten.

Welches GPS-Gerät nutzt ihr? Die GPS-Geräte von Garmin

Man kann Outdoor-GPS-Geräte von GARMIN, die für Geocaching besonders geeignet sich grob in 2 Modellreihen einteilen:

eTrex-Serie: Das GPS für alle Einsteiger zu günstigen Preisen.

Oregon-Serie: Allrounder mit größerem Touchscreen und mehr Rechenleistung.

Grundsätzlich sind alle diese Modelle für Geocaching geeignet. Der Unterschied liegt darin, welche anderen Aktivitäten das GPS-Gerät unterstützen soll und in welchem Gelände du mit diesem navigierst.

Neuere Modelle des Oregon 700 sind mit einigen ziemlich coolen Features ausgestattet. Du kannst sie mit deinem Smartphone oder WLAN verbinden und einige Geocaches finden, ohne einen Computer zu benutzen.

geocaching welches gps-gerät nutzt ihr
Geocaching, welches GPS-Gerät nutzt ihr?

Welches GPS-Gerät nutzt ihr? Dieses Kartenmaterial benötigst du

Outdoor-GPS-Geräte werden zumeist ohne eine Karte geliefert, da sie in verschiedenen Umgebungen verwendet werden.

Manche Leute wollen einfach nur eine topografische Karte, während andere eine See- oder Straßenkarte brauchen.

Profis bevorzugen oft noch gescannte Karten oder selbst erstellte Karten und benötigen sowieso keine weitere Hilfe.

Es gibt eine Ausnahme: TopoActive-Karten, diese sind auf manchen Modellen inzwischen vorinstalliert.

Es gibt dafür eine Karte des gesamten europäischen Kontinents (Updates inklusive). Solange du in Europa bleibst also eine gute Option.

Topo-Active-Karten sind ideal für alle Benutzer, die sich nicht mit einer komplizierten Installation und Anleitung beschäftigen möchten.

Welches GPS-Gerät nutzt ihr? Meine Empfehlung der idealen Karten für dein Geocaching GPS-Gerät?

Ich persönlich bin ein großer Fan von kostenlosen OSM-Karten.

Welches GPS-Gerät nutzt ihr? Hier ein kleines Video, das die Nutzung von OSM-Karten anschaulich erklärt (Quelle: OutdoorKompetenz; YouTube)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diese Karten müssen allerdings noch auf deinem Gerät installiert werden.

Wenn du keine Zeit oder Lust hast, die ganze Arbeit selbst zu erledigen, kannst du auf eine vorgefertigte Speicherkarte zurückgreifen.

Die wohl detaillierteste Wanderkarte für den Bereich der Alpen/Schweiz/Österreich ist die Garmin Topo TransAlpin* (routebare Outdoor-Karte) im Maßstab 1:25.000.

Es gibt auch gute Karten verschiedener Kartenhersteller, die auf den kostenlosen OSM-Karten basieren. Diese sind am Ende oft noch genauer, da die Karten von Garmin keine privaten Forststraßen zeigen.

Diese OSM-basierte Europakarte* ist fantastisch und ideal für Garmin geeignet, lege einfach die Speicherkarte in dein Gerät ein und schon kann es losgehen.

Fazit zu „Welches GPS-Gerät nutzt ihr?“: Meine persönliche Empfehlung für GPS-Geräte und welche ihr beim Geocaching am besten nutzt.

Ich möchte dir zwei Geräte empfehlen, die ich persönlich für die geeignetsten Geocaching GPS-Geräte halte:

1. Garmin eTrex Touch 25 (Touchscreen) oder Garmin eTrex 32x (kein Touchscreen)

Diese beiden Geräte sind auch gut für diejenigen geeignet, die noch keine Erfahrung mit GPS-Geräten haben.

Beide sind perfekt für alle Arten von Reisen, egal ob Geocaching oder Radfahren.
Ein weiteres Plus dieser GPS-Geräte ist die vorinstallierte Karte. Die Karteninstallation hilft dir, Zeit und Frust zu sparen, da du hier keine Arbeit mit einer Karteninstallation hast.
Ideal für einen Schnellstart in dieses Hobby geeignet.

2. Garmin Oregon 750 (Touchscreen) für ambitionierte und erfahrene Geocacher.

Falls das Budget für dich möglicherweise nicht die größte Sorge ist, ist dies die Option, die du in Betracht ziehen solltest.

Kombiniert mit einer OSM Wanderkarte bist du bei jedem Einsatz bestens gerüstet. Diese Geocaching-Geräte haben eine Reihe großartiger Funktionen, wie Live-Geocaches und die Möglichkeit, dich direkt mit deinem Smartphone zu verbinden. Wenn du also ein Geocacher bist, der es ernst nimmt, ist dieses Gerät für dich wie gemacht.

Garmin Oregon 750 (Touchscreen)*

Wie ist es bei euch? Wie macht ihr das beim Geocaching? Welches GPS-Gerät nutzt ihr dazu? Schreibt dies doch einmal in die Kommentare, sodass auch andere von euren Erfahrungen profitieren können.

Ich möchte dich herzlich einladen noch weitere Artikel zum Thema Geocaching anzuschauen, hier bekommst du eine Übersicht präsentiert:

* Was der Stern bedeutet: Für Links die mit einem * markiert sind, erhalten wir eine Provision, wenn über den verlinkten Anbieter eine Buchung oder eine bestimmte Aktion zustande kommt. Für Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Für das reine Setzen des Links erhalten wir kein Geld.

Klicken und Bewertung abgeben!
[Total: 1 Average: 5]