Quersumme berechnen Geocaching

Quersumme berechnen Geocaching

28. Februar 2022 0 Von Martin Conzelmann

Was für viele Geocacher sehr banal klingt, wird von manchen Newbies als Herausforderung empfunden: Die Quersumme berechnen beim Geocaching! Falls du jetzt aber sofort wieder diesen Blogartikel schließt und gelangweilt nach anderen Artikeln suchst, dann warte erst mal ab, denn hast du schon einmal von der iterierten oder der alternierenden Quersumme gehört?

Falls nicht, dann bleib jetzt dabei, denn auch diese ungewöhnlichen Berechnungen der Quersumme kommen sehr häufig beim Geocaching vor. Zudem habe ich am Ende des Artikels einen Online-Rechner verlinkt, der hier sehr nützlich werden kann.

Quersumme berechnen Geocaching
Quersumme berechnen Geocaching: So komliziert wird es nicht! Versprochen

Quersumme berechnen Geocaching: Die einfache Quersumme

Die wohl häufigste Form der Quersumme, die beim Geocaching berechnet werden soll, ist die einfache Quersumme.

Hier werden Zahlenfolgen einfach miteinander addiert und es kommt zu einem einstelligen oder mehrstelligen Ergebnis.

Beispiel: Du hast an inzwischen drei Stationen deines Multicaches Zahlen gefunden. Diese lauten 3, 5 und 7. Um die vierte Station zu erreichen, brauchst du die Quersumme dieser 3 Zahlen, um diese in deine Koordinatenformel einfügen zu können.

Berechnung: 3+5+7=15

Das Ergebnis lautet also 15. Da die einzelnen Werte einfach miteinander addiert werden. Dies ist die einfache Quersumme.

Viele Owner haben eine solche Berechnung in ihren Geocaches vorgesehen, um den Cache etwas interessanter und schwieriger werden zu lassen.

Geocache mit den meisten Favoritenpunkten

Geocaching Bestenliste

Mit dieser Bestenliste findest du sofort die am besten bewerteten Geocaches in ganz Deutschland.

Quersumme berechnen Geocaching: Die iterierte Quersumme

Bei der einfachen Quersumme erhältst du entweder eine einstelliges oder aber mehrstelliges Ergebnis, basierend auf deinen Ausgangswerten.

Dies ist bei der iterierten Quersumme ganz anders. Du wirst als Ergebnis hier immer eine einstellige Zahl erhalten.

So funktioniert es: Du bildest als Erstes die einfache Quersumme, ist diese mehrstellig, bildest du aus diesem Ergebnis wiederum die einfache Quersumme. Dies wiederholst du so lange, bis du ein einstelliges Ergebnis erhältst.

Jede „Neuberechnungen“ wird als Iteration bezeichnet.

Wir verwenden dazu wieder unser Beispiel von oben:

Berechnung: 3+5+7=15 (einfache Quersumme, zweistellige Zahl), jetzt erfolgt die Berechnung der Quersumme aus 15. 1+5=6

Die iterierte Quersumme aus 357 ist also 6. Dabei war 1 Neuberechnung notwendig (Anzahl der Iterationen=1)

Video: Da die iterierte Quersumme die wohl komplizierteste Quersummenregel ist, ibt es hier noch ein kleines Video zur Erläuterung. (Quelle: YouTube; MathematikNachhilfe)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quersumme berechnen Geocaching: Die iterierte Quersumme

Quersumme berechnen Geocaching: Die alternierende Quersumme

Die alternierende Quersumme ähnelt der einfachen Quersumme. Der Unterschied besteht darin, dass abwechselnd (alternierend) entweder von links oder von rechts die Ziffern subtrahiert und addiert werden. In der Regel erfolgt aber die Berechnung von links nach rechts.

Wir verwenden wieder unser Beispiel 357 von oben:

Berechnung: 3-5+7=5

Wie du siehst, wird zuerst subtrahiert und dann addiert und in diesem Wechsel immer weiter berechnet.

Die alternierende Quersumme in diesem Beispiel ist also 5.

Quersumme berechnen Geocaching – Der Online-Rechner:

Die Quersummen können auch online mit einem Online-Rechner bequem erledigt werden, so lassen sich Rechenfehler minimieren:

Hier findest du noch weitere sehr lohnenswerte Artikel zum Thema Geocaching:

Klicken und Bewertung abgeben!
[Total: 2 Average: 5]